Mitsubishi Electric Asset Portal

Beschäftigen Sie folgende Fragen?

  • Haben Sie den Überblick bei verschiedenen Geräten von diversen Anbietern?
  • Möchten Sie schnell den Status und Zustand jeder einzelnen Anlage im Blick haben - egal wo Sie sind oder die Anlage steht?
  • Wollen Sie von einem reaktiven zu einem proaktiven Wartungsmodell wechseln?
  • Kennen Sie den Energieverbrauch je Stück oder Charge?
  • Können Sie Ihren Energieverbrauch managen?

Was ist das Mitsubishi Electric Asset Portal?

Das Mitsubishi Electric Asset Portal ist eine Plattform, die es Ihnen ermöglicht, alle Ihre Produktionsgeräte mühelos zu verwalten. Durch das Portal erhalten Sie einen transparente Überblick über Ihre Produktionsprozesse und können durch die integrierten Analysetools potenzielle Optimierungsmöglichkeiten leicht erkennen.

Die Besonderheit des Mitsubishi Electric Asset Portals liegt in seiner Fähigkeit, sämtliche Geräte einzubinden. Dies geschieht durch die Nutzung offener Standards. Alle Geräte in einem einzigen, benutzerfreundlichen Werkzeug.

Digitalisieren Sie Ihre Produktion und steigern Sie die Profitabilität Ihrer Betriebsabläufe mit dem Mitsubishi Electric Asset Portal.

Was sind die Vorteile des Mitsubishi Electric Asset Portals?

Mitsubishi Electric Asset Portal verwaltet alle Ihre Geräte in einer zentralen und einheitlichen Plattform

Das Mitsubishi Electric Asset Portal zeichnet sich besonders durch die unkomplizierte Integration aller Geräte, angefangen bei Sensoren bis hin zur Produktionslinie, aus.

Es bietet die Möglichkeit, sowohl Geräte von Mitsubishi Electric als auch Geräte anderer Unternehmen unkompliziert einzubinden und die Daten zu visualisieren.

Somit erhält man mit dem Mitsubishi Electric Asset Portal eine zentralisierte, uniforme Plattform für alle Geräte und Anlagen.

Zudem wird Zukunftssicherheit durch die Nutzung von offenen Standards gewährleistet.

Mitsubishi Electric Asset Portal passt sich individuell an Ihre Anforderungen an

Da jede Anlage einzigartig ist, ermöglicht das Asset Portal von Mitsubishi Electric eine Anpassung an Ihre individuellen technischen Anforderungen und Vorschriften. Sowohl der Aufbau als auch die Vorlagen des Portals lassen sich flexibel gestalten und erweitern, um den einzigartigen Bedürfnissen Ihrer Anlage gerecht zu werden.

Eine Vielzahl von verschiedenen Vorlagen stehen zur Verfügung, um die Daten für Ihre spezifischen technischen Herausforderungen, genau zu analysieren.

Zusätzlich können Logos, Farben, Schriftarten und Grafiken nach Ihren Vorgaben angepasst werden. 

Mitsubishi Electric Asset Portal optimiert Ihre Fertigung und entfesselt Potenziale!

Das neue Mitsubishi Electric Asset Portal hilft Ihnen, Ihre Prozesse intelligenter und effizienter als je zuvor zu strukturieren, zu überwachen, zu verwalten und zu optimieren.

Hierfür stehen vielerlei statistische und KI-unterstützte Analysemethoden für Ihre Fertigung zur Verfügung wie zum Beispiel: 

  • Vergleich der Energieverbräuche zu unterschiedlichen Zeitpunkten 
  • OEE-Management (Gesamteffektivität) für alle Assets
  • Auswertung der Leistungsspitzen und die Reaktion darauf
  • Analyse der Grenze des Verschleißes
  • Vorbeugende Wartungsempfehlungen in Form von Warnungen und Fehlern
  • und vieles weitere

Limitiertes Angebot! Testversion für 3 Monate kostenlos verfügbar. Sprechen Sie uns an!

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wird das Mitsubishi Electric Asset Portals in der praktischen Anwendung genutzt?

Vorgehensweise

Das Mitsubishi Electric Asset Portal funktioniert wie folgt: Es erfasst sämtliche Daten von Ihren Geräten und visualisiert sie übersichtlich im Portal. 

Durch verschiedene Analysetools können diese Daten analysiert werden, um Optimierungspotenziale im Produktionsprozess zu identifizieren und darauf aufbauend Verbesserungen vorzunehmen.

Zunächst erfolgt die Erfassung und Integration der Daten der Geräte über unterschiedliche Schnittstellen in das Mitsubishi Electric Asset Portal. Für bestehende Anlagen werden auch Standards wie Modbus unterstützt.

Die Einbindung von Mitsubishi Electric Geräten erfolgt direkt über die Mitsubishi Electric Treiber und ist in das Mitsubishi Electric Software Konzept optimal integriert.

Im zweiten Schritt der Datenverarbeitung erfolgt die Visualisierung mithilfe verschiedener Templates, die den Zustand von Robotern, Invertern oder Servos anzeigen können.

Unter anderem stehen Ihnen Template zur Verfügung mit dem Vergleich von Verbräuchen zu unterschiedlichen Zeiten, die Auswertung von Leistungsspitzen, die Analyse des Energieverbrauchs, das OEE-Management und weitere Funktionen. Zusätzlich kann der historische Anlagenzustand visualisiert werden. 

Die bereitgestellten Templates entsprechen dem Stand der Technik und sind flexibel an individuelle technische Anforderungen oder Vorschriften anpassbar.

Das Mitsubishi Electric Asset Portal stellt diverse statistische und KI unterstützte Analysemethoden bereit.

Falls die internen Analysen nicht ausreichend sind, kann über den Digitalen Zwilling auch die MaiLab Echtzeit Analyse von Mitsubishi Electric genutzt werden.

Für beide Lösungen muss man kein Datenanalyst sein. Das Portal und MaiLab sind für die Produktionsmitarbeiter geschrieben.

Theoretische Grundlage: Das Digitalisierungskonzept von Mitsubishi Electric SMKL

Das Konzept SMKL (Smart Manufacturing Kaizen Level) zur Digitalisierung einer Fabrik liegt dem Mitsubishi Electric Asset Portal zugrunde. 

Es folgt den japanischen Tugenden, Kaizen und Poka Yoke. Kaizen bedeutet Probleme in kleinen Schritten zu lösen und Poka Yoke bedeutet Fehler zu vermeiden. Zusammen bilden diese die Grundlage, um den Erfolg Ihres Digitalisierungsansatzes zu sichern.

Security des Mitsubishi Elecitrc Asset Portals

Datensicherheit wird beim Mitsubishi Electric Asset Portal sehr groß geschrieben. Denn Ihre Daten sind Ihr Kapital.
Mit der Einhaltung des global anerkannten Standards der Cybersecurity in der Industrie-automatisierung IEC 62443 unterstützen wir die „state of the art“ Sicherheitstechnologie und passen diese stetig an.

Haben Sie weitere Fragen?

Erfahren Sie mehr in unserem Flyer.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.