Roboter KI

KI als Game Changer im Roboter: Mit der KI-Funktion Temperaturkompensation die Präzision, Qualität und Zuverlässigkeit Ihrer Produktion steigern

Ausgangslage: Temperaturschwankungen führen zur Ungenauigkeit in der Produktion

Die Temperatur hat einen signifikanten Einfluss auf die Genauigkeit und Leistung von Robotern in der industriellen Produktion. 

Hauptsächlich verursacht durch die thermische Ausdehnung und Kontraktion von Materialien, kann es zur Veränderung der Bewegung und Genauigkeit jedes Industrieroboters kommen.

Diese Veränderungen können zu Positionierungsfehlern führen, die in präzisionskritischen Anwendungen problematisch sind. Unerwartete Temperaturschwankungen - zum Beispiel herbeigeführt durch High-Speed-Applikationen - führen zu einer unzuverlässigen Leistung des Roboters.

Die Folge: Notwendigkeit einer teuren und mühseligen Neukalibrierung

Ohne Temperaturkompensation sind Roboter in industriellen Produktionsumgebungen anfällig für Ungenauigkeiten und müssen neu kalibriert oder neu eingelernt werden, wenn sich im laufenden Prozess die Temperatur der Komponenten verändert. Dies erfordert Zeit und Aufwand, um die Genauigkeit des Roboters beizubehalten.

Während der Neukalibrierungsprozess durchgeführt wird, steht der Roboter normalerweise still, was die Produktivität zusätzlich beeinträchtigen kann.

Unerwartete Temperaturschwankungen durch High-Speed-Applikationen oder saisonale Veränderungen können erst mit Verzögerung erkannt werden. Dies kann zu höheren Produktionsausschüssen oder Qualitätsschwankungen der Produktion führen.

Die Lösung: Hochpräzise Roboter von Mitsubishi Electric mit KI-Funktion Temperaturkompensation

Mitsubishi Electric bietet eine intelligente Lösung mit KI-gestützter Temperaturkompensation für seine Roboter. 

Diese fortschrittliche Funktion unterdrückt automatisch den Positionsdrift durch Temperaturschwankungen und verbessert maßgeblich die Präzision des Roboters.

Durch die nahtlose Einbindung und Nutzung dieser Funktion, benötigt es keine umfangreiches KI-Expertise vom Anwender.

Mitsubishi Electric schafft somit hochpräzise Roboter, die den hohen Standard der Produktqualität halten und zuverlässige Leistung bieten.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Funktionsweise der KI-Funktion Temperaturkompensation

Die fortschrittliche KI-Funktion misst die Temperatur des Roboterarms und nutzt Künstliche Intelligenz, um automatisch für die Ausdehnung zu kompensieren. Dadurch wird die Positionsdrift aufgrund von Temperaturschwankungen unterdrückt, ohne dass viele manuelle Einstellungen erforderlich sind.

Eine Messung der Positionsdrift mit und ohne Temperaturkompensation veranschaulicht grafisch die Verbesserung der Präzision des Roboters, die durch die KI-Funktion erreicht wird.

Messung des Positionsdrift des Roboters ohne KI-Funktion Temperaturkompensationsfunktion

-> Maximale Abweichungen ohne Temperaturkompensation: 20 μm

-> Durchschnittsabweichung nach Erreichen der Endtemperatur: 1 μm

Messung des Positionsdrift des Roboters mit KI-Funktion Temperaturkompensationsfunktion

-> Temperaturkompensationsfunktion verringert die Abweichung um das doppelte

-> Positionsdrift mit Temperaturkompensationsfunktion innerhalb der Messungenauigkeit

Hochpräzise Roboter von Mitsubishi Electric für eine einwandfreie Produktqualität und zuverlässige Leistung

Vorteile des KI-Funktion Temperaturkompensation vom Roboter

Die Implementierung unserer KI-gestützten Temperaturkompensation von Mitsubishi Electric in unsere industrielle Roboter eine Reihe entscheidender Vorteile, die die Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz dieser Maschinen in vielfältigen Produktionsumgebungen erheblich verbessern.

Klicken Sie auf die folgenden Aspekte, um näheres darüber zu erfahren.

Die KI Temperaturkompensation sorgt für eine sehr genaue Anpassung des Roboters an die jeweilige Temperatur

Insbesondere bei High-Speed-Applikationen kann die Erwärmung des Roboterarms einen Positionsdrift auslösen, der umgegangen werden muss.

Die Temperaturkompensation gewährleistet, dass die Bewegungen und Messungen des Roboters unter verschiedenen Temperaturbedingungen hochpräzise ist.

Die außergewöhnliche Präzision unserer Roboter ermöglicht es ihnen, Aufgaben mit höchster Genauigkeit auch bei hohen Geschwindigkeiten auszuführen. Dies führt zu einer Steigerung der Qualität der hergestellten Produkte.

Gleichzeitig werden Qualitätsprobleme vermieden, wie fehlerhafte Produkte und Ausschuss.

Durch die Präzision der Roboter können Unternehmen in der Fertigungsindustrie ihre Produktionsprozesse optimieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. 

Anstelle einer zeitaufwendigen Neukalibrierung des Roboters bei erheblichen Temperaturschwankungen, die zum Beispiel bei High-Speed-Applikationen auftreten können, wird die Genauigkeit des Roboters durch die KI stabil gehalten.

Dies spart nicht nur Kosten, Zeit, Fachwissen und Ressourcen für regelmäßige Neukalibrierungen, sondern verhindert auch unnötige Unterbrechungen der Produktion.

Die Gesamtkosten des Systems können ebenfalls reduziert werden, da kein externer Sensor für die Temperaturkompensation erforderlich ist.

Die Temperaturkompensation ist eine KI-Funktion, die auf der MELFA SmartPlus Karte hinzugefügt werden kann.

Die MELFA SmartPlus Karte ist eine modulare Steckkarte, die mit KI-Funktionen ausgestattet werden kann. Neu veröffentlichte KI-Funktionen können somit bequem hinzugefügt werden. 

Unsere Roboter, die mit der KI-Funktion Temperaturkompensation ausgestattet werden können

MELFA SmartPlus ist eine Option, die die nächste Generation von künstlicher Intelligenz für die Roboter der MELFA FR-Serie und CR-Serie einführt. Das Einsetzen einer MELFA SmartPlus Karte in eine Robotersteuerung ermöglicht eine Vielzahl von intelligenten KI-Funktionen.

Die innovative MELFA SmartPlus Karte ist mit allen unseren Roboterserien kompatibel - von der CR-Serie bis zur FR-Serie. Die Aktivierung der KI-Funktion Temperaturkompensation ist dabei problemlos möglich.

Selbst bereits erworbene Roboter können nachträglich mit der MELFA SmartPlus Karte aufgerüstet werden.

Haben Sie weitere Fragen?

Sie haben Fragen und wünschen eine Beratung? Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Bitte füllen Sie mindestens die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.