Kodex der Geschäftsethik

Ethik

Mitsubishi Electric Europe B.V. („MEU“) hat sich dem höchsten ethischen Standard bei der Abwicklung unserer Geschäftstätigkeiten verpflichtet. Diese Verpflichtung erstreckt sich auf unsere Geschäftsprinzipien, auf das Verhältnis zu unseren Kunden und unseren Zulieferern, auf die Gesellschaft, in der wir leben, und auf den Umgang der Mitarbeiter untereinander, egal welcher Hierarchieebene. Wir definieren Geschäftsethik als die moralischen Werte und Prinzipien bei der Abwicklung unserer Geschäftstätigkeit, welche unserer Gesellschaft entsprechen. Dies bedeutet mehr als die einfache Einhaltung von Gesetzen: Wir berücksichtigen ebenfalls die zeitgenössischen moralischen Werte der Europäischen Gesellschaft, unsere Unternehmenskultur und unser hohes Ansehen. Wir hoffen, dass unsere Mitarbeiter unsere Geschäftsethik als großes und umfassendes Verzeichnis der existierenden Prinzipien unserer Geschäftsaktivitäten ansehen.

MEU fördert die Einhaltung der Geschäftsethik durch praktisches Training für alle Mitarbeiter. Außerdem werden die Manager von MEU angewiesen, die Mitarbeiter zur Wahrnehmung der Geschäftsethik zu sensibilisieren. Betriebsvereinbarungen und Abläufe in jeder Niederlassung des Unternehmens müssen diese Geschäftsethik berücksichtigen und sollten mit Blick auf die Geschäftsethik interpretiert werden.
Die Geschäftsethik ist nicht auf jede ethische Situation, mit welcher die Mitarbeiter konfrontiert werden könnten, ausgerichtet. MEU ist sich bewusst, dass den Mitarbeitern eine ethische Problemsituation entstehen kann, welche einer Managemententscheidung bedarf, um die Einhaltung der Geschäftsethik bestmöglich gewährleisten zu können. Die Mitarbeiter in jeder Niederlassung werden angehalten, die Arbeitsbestimmungen zu beachten und bestimmte Verfahrensweisen zu befolgen sowie nach der Weisung und Anleitung ihrer Vorgesetzten zu fragen, egal welcher ethischen Situation sie sich im Geschäftsleben stellen müssen.

Außerdem erwartet MEU, dass Mitarbeiter, die sich aufgrund ihrer Geschäftstätigkeit an weitere ethische Vorschriften halten sollen, dies auch tun: Jeglicher Konflikt zwischen weiteren Vorschriften und der MEU Geschäftsethik sollte dem Vorgesetzten des betroffenen Mitarbeiters verdeutlicht werden.

Corporate Mission:

Die Corporate Mission des Unternehmens wurde von unserem Mutterunternehmen, der Mitsubishi Electric Corporation, festgelegt.

Die Unternehmensgruppe Mitsubishi Electric wird durch Kreativität in allen Bereichen unseres Geschäftes ihre Technologien und Serviceleistungen permanent verbessern. Tun wir dies, steigern wir die Lebensqualität unserer Gesellschaft. Zu diesem Ziel werden alle Mitglieder dieser Gruppe den sieben Leitprinzipien folgen:

1. Vertrauen

Aufbau von vertrauens- und respektvollen Beziehungen zu allen Interessengruppen.

2. Qualität

Bereitstellung der ausschließlich besten Produkte und Serviceleistungen von unübertroffener Qualität.

3. Technologie

Erschließung neuer Märkte durch Unterstützung von Forschung, Entwicklung und Förderung technologischer Innovationen.

4. Bürgerrechte

Als Global Player tragen wir zur Entwicklung von Gemeinschaft und der Gesellschaft als Ganzes bei.

5. Ethik und Compliance

Wir handeln verantwortungsvoll in Einklang mit anzuwendenden Gesetzen und hohen ethischen Standards in all unseren Bemühungen.

6. Umwelt

Wir gehen respektvoll mit der Natur um und versuchen, die Umwelt zu schützen und zu verbessern.

7. Wachstum

Wir stellen eine faire Einkommensgestaltung sicher, um eine Grundlage für zukünftiges Wachstum zu schaffen.

MEU wird die Prinzipien dieses unternehmerischen Auftrags in der Ausübung der Geschäfte reflektieren, speziell durch diesen Kodex der Geschäftsethik.

Die Geschäftsethik – Schlüsselprinzipien

Jedes unten genannte Prinzip ist fundamental für unsere Ethikstandards in der Ausübung unserer Geschäfte:

a) Befolgung aller Gesetze und Regeln:

Uns ist bewusst, dass das Gesetz die Basis für das Moralverhalten jeder Gemeinschaft bildet. Unsere Geschäftsaktivitäten werden in Übereinstimmung mit geltendem Recht durchgeführt sowie mit geschärftem Blick für moralische Standards in der modernen Gesellschaft als auch im allgemein üblichen Sinne.
Wir sollten uns bemühen im Sinne dieser Geschäftsethik keine Verpflichtungen einzugehen, welchen wir nur durch Verstöße gegen das Gesetz oder gegen den gesunden Menschenverstand nachkommen können.
Unsere Mitarbeiter werden angehalten, sich an das jeweils geltende Recht zu halten. Bezüglich einer Interpretation oder Klarstellung von rechtlichen oder andersartigen Vorschriften sind unsere Mitarbeiter angewiesen, sich an Ihren Vorgesetzten oder einen anderen kompetenten Berater in ihrer Niederlassung zu wenden.

b)Ehrliches und vertrauenswürdiges Geschäftsgebaren mit Kunden und Zulieferern:

Wir sind zu einem vertrauenswürdigen und integeren Umgang mit unseren Kunden und Zulieferern verpflichtet. Unsere Mitarbeiter sollten unsere Produkte oder Serviceleistungen nicht in irgendeiner Art falsch oder missverständlich vorstellen. Unsere Mitarbeiter sollten besondere Sorgfalt im Hinblick auf Fehlerlosigkeit und Vollständigkeit ausüben, wenn es um Informationen und Veröffentlichungen im Namen von MEU geht.

c)Lieferung von Qualitätsprodukten und Dienstleistungen:

Wir sind verpflichtet, das hohe Ansehen des Unternehmens in Bezug auf Qualitätsprodukte und Dienstleistungen zu wahren. Wir sind verpflichtet Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die unseren vertraglichen Pflichten und unseren Qualitätsstandards entsprechen. Wir sollen sicherstellen, dass eine Produktrückrufaktion (durchzuführen unter Kontrolle des Senior Managements) eingeleitet wird, falls notwendig.

d)Übereinstimmung mit dem Wettbewerbsgesetz / Kontrollierter Kontakt mit Wettbewerbern:

Wir werden gegen kein EU- oder anderes national anzuwendendes Wettbewerbsrecht verstoßen. Wir sollten weiterhin an der Verankerung und Verbesserung der MEU „EU-Wettbewerbsgesetz-Einhaltungsrichtlinie“ arbeiten. Wir sind uns bewusst, dass jeglicher Bruch eines Wettbewerbsgesetzes sowohl die Mitarbeiter als auch das Unternehmen Haftungsrisiken und eventuellen harten Strafen aussetzt. Wir sollten sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter das Wettbewerbsrecht beachten. Jeder Kontakt mit Wettbewerbern sollte streng kontrolliert in Übereinstimmung mit MEUs „EU-Wettbewerbsgesetz-Einhaltungsrichtlinie“ ablaufen.

e) Sorgfältige Nutzung der Unternehmensressourcen:

Wir sollten sicherstellen, dass die Mitarbeiter MEUs Unternehmensressourcen nur für legitime Geschäftszwecke nutzen oder autorisieren. Jedes Geschenk, jede Bewirtung, Getränke, Mahlzeiten, Reisen, Unterbringung oder andere von MEU dargebotenen geschäftlichen Aufmerksamkeiten („Unternehmerische Gastfreundschaft“) muss gesetzmäßig und angemessen sein. Die unternehmerische Gastfreundschaft darf nicht entehrt werden durch einen Vorschlag oder durch die Implikation eines ungesetzlichen Vorgehens, erst recht nicht, wenn die Gastfreundschaft mit allen guten Vorsätzen angeboten wird. Die unternehmerische Gastfreundschaft darf keinen Einfluss nehmen auf die Entscheidung eines Kunden, Ware oder Service von MEU zu erwerben, sie darf nicht einmal den Anschein erwecken, Einfluss nehmen zu wollen. Unsere Mitarbeiter werden angewiesen sicherzustellen, dass die Gastfreundschaft nur zur Ehrung bereits bestehender Geschäftsverbindungen angeboten wird. Wir stellen fest, dass es für unsere Reputation außerordentlich wichtig ist, jede angebotene Gastfreundschaft nur bis zu einem bestimmten Grad anzunehmen, wenn man objektiv betrachtet davon ausgehen kann, dass diese eventuellen Prüfungen Stand halten werden.

Weiterhin muss sichergestellt sein, dass die angebotene Gastfreundschaft ebenso innerhalb der Grenzen des empfangenden Unternehmens bleibt. Bei einigen Unternehmen oder Organisationen ist den Mitarbeitern die Annahme irgendwelcher unternehmerischen Gastfreundschaft, egal in welcher Form, verboten.

Wenn MEU als Käufer auftritt, dürfen unsere Mitarbeiter niemals, weder direkt noch indirekt, irgendwelche Dinge von Wert annehmen, wenn die Annahme dieser Dinge auch nur den Anschein erwecken könnte, die Entscheidung MEUs zugunsten einer dritten Partei zu beeinflussen. Wenn ein MEU-Mitarbeiter ein Geschenk erhält, welches dieser Vorschrift in einem Punkt nicht entspricht, muss dieser Mitarbeiter das örtliche MEU Management informieren und das Geschenk mit der Erklärung zurückgeben, es verstoße gegen den MEU Grundsatz der Nichtannahme von Geschenken. Der MEU-Mitarbeiter muss ebenso jegliche andere Form der unternehmerischen Gastfreundschaft eines Verkäufers ablehnen, wenn diese dem Grundsatz nicht entsprechen.

MEU-Mitarbeiter sollten sich immer über die hohe Wahrscheinlichkeit im Klaren sein, dass das jeweils anzuwendende nationale Recht schwere Strafen beinhaltet bezüglich Zuwiderhandlung von Antikorruptionsgesetzen, inklusive persönlicher krimineller Haftbarkeit. Es gibt strikte Kontrollen oder sogar absolute Verbote von europäischen, nationalen oder lokalen Regierungen oder Verwaltungen. Ebenso müssen MEU-Mitarbeiter die unternehmerische Gastfreundschaft von Dritten im Zusammenhang mit Regierungs- oder Verwaltungsverträgen ablehnen.

f) MEUs Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern:

I) Keine Diskriminierung oder Bedrohung: MEU stellt sicher, dass jede Niederlassung Prinzipien und Vorgehensweisen vorgibt, sodass keine Diskriminierung von Mitarbeitern oder Bewerbern aufgrund von Rasse, Geschlecht oder anderen gesetzlich festgelegten Merkmalen stattfindet. Jede Niederlassung von MEU soll Prinzipien und Verfahrensweisen anwenden, die sicherstellen, dass keine Bedrohung unter den Mitarbeitern stattfindet. MEU stellt den Mitarbeitern angemessene Mittel zur Verfügung, sodass jede Beschwerde über Diskriminierung oder Bedrohung an die Personalabteilung oder das Senior Management gemeldet werden kann.

II) Arbeitsplatzsicherheit: MEU schafft in jeder Niederlassung ein Arbeitsumfeld für produktive Arbeitsplätze. Jede Niederlassung soll über Prinzipien und Vorgehensweisen für einen ungefährlichen/verletzungsfreien Arbeitsplatz verfügen. MEU sucht nach der idealen Arbeitsumgebung ohne Sicherheits- und Gesundheitsmängel.

III) Privatsphäre der Mitarbeiter: MEU macht einen großen Unterschied zwischen den geschäftlichen und privaten Belangen der Mitarbeiter. MEU respektiert die Privatsphäre und Würde der Mitarbeiter. MEU wird das anzuwendende nationale Gesetz hinsichtlich der Privatsphäre der Mitarbeiter befolgen.

IV) Schutz der Mitarbeiter-Personaldaten: MEU wird alle entsprechenden Gesetze bezüglich der Regelung der Geheimhaltung von Mitarbeiter-Personaldaten befolgen.

g) Verantwortung der MEU-Mitarbeiter:

Der Arbeitsvertrag eines jeden Mitarbeiters und/oder die Unternehmensvorschriften und –regularien, sofern sie auf die jeweilige Niederlassung des Mitarbeiters anzuwenden sind, legen bereits die besondere Verantwortung des Mitarbeiters fest. Die folgenden Punkte dieser Geschäftsethik versuchen nicht, irgendwelche bereits festgelegten Bedingungen des Arbeitsvertrages der Niederlassungen zu verändern. Abhängig von anwendbarem Recht, in Fällen, in denen diese Arbeitsbedingungen die folgenden Verantwortlichkeiten nicht regeln, sollte den Mitarbeitern bewusst sein, dass diese wie Punkte der Vorschriften im Zusammenhang mit dem Kodex der Geschäftsethik angewendet werden:

I) Kein Interessenkonflikt: Die Mitarbeiter dürfen für keinen anderen Arbeitgeber tätig sein, Beratungen durchführen oder Geschäftsbeziehungen unterhalten mit Wettbewerbern, Kunden oder Lieferanten des Unternehmens (es sei denn, es ist ausdrücklich durch das Unternehmen genehmigt worden).

II) Beachtung des Betriebsgeheimnisses: Die Mitarbeiter müssen alle MEU-Geschäftsgeheimnisse und Informationen streng vertraulich behandeln. Unternehmensinformationen dürfen nicht für den eigenen Nutzen des Mitarbeiters gebraucht werden. Unterlagen des Unternehmens müssen auf Anfrage jederzeit zurückgegeben werden, sofern sie MEUs Eigentum sind oder vertrauliche Informationen beinhalten. Sofern nicht bereits durch anwendbares Recht festgelegt oder eingeschränkt, haben die Mitarbeiter eine Verschwiegenheitspflicht über das Ende des Arbeitsverhältnisses hinaus, was Geschäftsgeheimnisse oder vertrauliche Informationen betrifft, die sie während der Beschäftigung bei MEU erfahren haben. Das Gleiche gilt für Geschäftsgeheimnisse oder vertrauliche Informationen Dritter, die die Mitarbeiter im Zuge ihrer Beschäftigung erfahren haben.

III) Übe keinen Mißbrauch mit den Kommunikationssystemen des Unternehmens: Sofern anwendbares nationales Gesetz oder lokale MEU Vorschriften die private Nutzung von MEU Kommunikationssystemen zulässt, müssen sich die Mitarbeiter an die lokalen Niederlassungsvorschriften bezüglich Zugangsberechtigung und Nutzung halten, um Datensicherheit sowie einen effektiven IT Netzwerkbetrieb zu gewährleisten.

h) Beachtung von Sicherheits-Export-Kontrollvorschriften:

Die Mitsubishi Electric Unternehmensgruppe kann eine stolze Liste über die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften bei der Ausfuhrkontrolle vorweisen. Wir wissen um die Wichtigkeit von Ausfuhrkontrollvorschriften sowohl für unser Unternehmen als auch für unsere Gemeinschaft. Jede MEU Niederlassung arbeitet mit einer effektiven Vorgehensweise zur Einhaltung sowohl der anzuwendenden Gesetze als auch der eventuell höheren Standards der Mitsubishi Electric Corporation eigenen Sicherheitsexportkontrollvorschriften.

i) Umwelt:

Wir zielen darauf ab, eine „recyclingorientierte Gesellschaft“ zu werden und versuchen, den MEU Geschäftsbetrieb derart zu gestalten, dass die natürliche Umgebung soweit wie möglich geschützt wird, zum Beispiel durch Recycling der Ressourcen. Wo immer dies möglich ist, sollte jede Niederlassung ihren Geschäftsbetrieb so durchführen, dass die natürliche Umgebung geschützt wird.

j) Beachtung des Rechts des geistigen Eigentums:

Wir sind uns bewusst, dass durchsetzbares/vollstreckbares Recht des geistigen Eigentums essentiell für unsere technologisch innovative Gesellschaft ist, ebenso wie für das Wohl unseres Unternehmens. Wir respektieren das Recht des geistigen Eigentums Dritter (wie zum Beispiel Patente, Copyrights, Warenzeichen). Wo immer das möglich ist, werden wir aktiv dazu beitragen, MEUs eigene Rechte des geistigen Eigentums zu schützen.

k) Der Umgang mit persönlichen Daten:

Bei der Verarbeitung von persönlichen bzw. Kunden-/Lieferantendaten innerhalb des normalen Geschäftsverlaufs müssen diese Daten mit der erforderlichen Sorgfalt behandelt werden zum Schutz der Privatsphäre.

l) Beitrag zur Gemeinschaft und gesellschaftliches Engagement:

Wir sehen die Förderung der sozialen Entwicklung als Teil unserer sozialen Verpflichtung an und suchen in diesem Sinne als Handelsunternehmen nach vernünftigen Profiten. Wir unterstützen Organisationen und Aktivitäten unserer Gemeinden durch wertvolle staatsbürgerliche und wohltätige Unternehmungen.

m) Beziehungen zur Öffentlichkeit:

Wir werden gute Beziehungen zur Öffentlichkeit pflegen. Wir kommunizieren gewissenhaft mit der Öffentlichkeit über unsere Aktivitäten und Produkte gemäß des allgemeinverbindlichen Sinnes und der lokalen Gesetzgebung.

n) Keine Beziehungen zu gesellschaftsfeindlichen Gruppen:

Wir werden absolut keine Beziehungen zu gesellschaftsfeindlichen Gruppen oder Bewegungen unterhalten, keine diesbezügliche Literatur erwerben, weder Spenden noch Mitgliedsbeiträge zahlen oder ähnliche Leistungen von gesellschaftsfeindlichen Gruppen oder Bewegungen in Anspruch nehmen.

Schlussfolgerung:

MEU ist dem Inhalt dieser Geschäftsethik verpflichtet. Die Einhaltung der Geschäftsethik durch unsere Mitarbeiter definiert unser Ansehen in Bezug auf Aufrichtigkeit, Rechtschaffenheit und Integrität. Jeder MEU- Mitarbeiter kann dieses hohe Ansehen stärken, indem er diese Geschäftsethik befolgt und alle anderen MEU-Mitarbeiter dazu ermutigt, in derselben Art und Weise zu verfahren.