Prozess-CPU mit redundanter Funktion

Die Prozess-CPU-Module sind Teil des anwendungsspezifischen Bereichs der MELSEC iQ-R-Serie mit vier CPUs mit Speicherkapazitäten von 80 k bis 1200 k Schritte. Sie sind speziell für mittlere bis umfangreiche Anwendungen in der Prozesstechnik ausgelegt, bei denen eine Verarbeitung der Daten in Hochgeschwindigkeit und die Handhabung komplexer PID-Regelungen im Vordergrund stehen.
Guided Operator Solutions
a lean strategy in human mistake prevention
a lean strategy in human mistake prevention