GX IEC DEVELOPER

GX IEC Developer hat sich schon lange als beliebte SPS-Programmier-Software für Anwender bewährt, die gemäß IEC61131-3 programmieren möchten.

Die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik

Der GX IEC Developer ist mehr als ein Programmier- und Dokumentationssystem nach IEC 1131.3. Der GX IEC Developer begleitet Ihren MELSEC SPS-Einsatz von der Projektierung bis durch die Betriebsphase und hilft Ihnen mit vielen Sonderfunktionen, Ihre Kosten zu senken und Ihre Leistungen zu erhöhen.

Die zukunftsweisende Programmarchitektur und die Leistungsfähigkeit der einzelnen Programmkomponenten bieten Ihnen neue anwenderorientierte Funktionen. Die strukturierte Programmierung und die Benutzung von Funktionsbibliotheken prägen das Leistungsspektrum dieser Programmier-Software.

Top/Down-Anwendungsrchitektur

Nutzen Sie bereits in der Konzeptphase die Strukturierungshilfsmittel des GX IEC Developer: Identifizieren Sie "Tasks", Funktionseinheiten, Abhängigkeiten, Abläufe und Anwendungsstrukturen und bringen Sie diese graphisch übersichtlich zur Anzeige.

Flexible Implementierung

Entsprechend Ihren Anwendungsstrukturen wählen Sie in der Engineering-Phase die passende Programmiersprache aus.

Funktionseinheiten kapseln Sie in Funktionsbausteine und standardisieren sie in Bibliotheken. So profitieren Sie von den Vorteilen getesteter, sicherer und wiederverwendbarer Codes. Mit Passworten schützen Sie Ihr Know-how.

Einfache Konfiguration der Steuerungskomponenten

Die Konfiguration der Steuerungskomponenten erfolgt schnell und intuitiv über Dialoge in Tabellen und mit graphischer Unterstützung. Und das nicht nur für Steuerungs-CPUs, sondern auch für Standard- und Spezialbaugruppen. Ein Anwendungsprogramm zur Konfiguration ist nicht mehr erforderlich.

Inbetriebnahme der Hardware und Netzkonfiguration

Spezielle Test- und Debugging-Werkzeuge geben Informationen über den aktuellen Zustand der Steuerungen und Netzwerke, mit denen Sie verbunden sind. Zustands- und Fehlerdarstellung, Remote SET/RST der Steuerung und ihrer Peripherie, Live List, Cycle Time, Connection State u. ä. der Netzwerke erlauben schnellstmögliche Fehlerbeseitigung und Inbetriebnahme von Hardware und Netzwerken.

Inbetriebnahme des Anwendungsprogramms

Umfassende Online-Programmierung, aussagekräftige und schnelle Monitor-Darstellung, Manipulation von Operanden direkt aus den graphischen Editoren heraus, manuelle und automatische Schritt- Steuerung in AS, Anzeige von manipulierten Operanden im EDM und vieles andere mehr minimieren die Inbetriebnahmezeit des Anwendungsprogrammes.

Laufender Betrieb

Der GX IEC Developer kann auch während des Betriebs entweder allein oder nach Aufruf durch eine Leitstand-Software zur besseren Darstellung des Anlagenzustands wichtige Informationen aufzeigen.

Einrichten und Wartung

Die Top/Down-Architektur und strukturierte Programmierung erlauben, zusammen mit der ausführlichen Print-Dokumentation und der Unterstützung selbsterzeugter Hilfe für FBs, dass das notwendige Wissen zum Einrichten und Warten der Anlage bei minimalem Schulungsaufwand schnell und sicher auf das Bedienpersonal übertragen wird.

GX IEC Developer Highlights:

  • Leistungsfähige "Top-down"-Entwicklungsumgebung
  • Gesamtüberblick über das SPS-Projekt und die Ressourcen
  • Geeignet für große und komplexe Projekte
  • Eine einzige Programmier-Software für die Modular- und Kompaktsteuerungen (Q/A- und FX-Serie)
  • Flexible Programmentwicklung
  • Gut verständlich durch hervorragende Programmdokumentation
  • High-End-PC-Softwaretechnologie nach IEC 1131.3
  • Programmiersprachen FBD, AWL, KOP, AS und STC
  • Leistungsstarke Offline-Simulation
  • Online-Programmänderungen
  • Funktionsbausteine (FB, FC)
  • Bibliotheken
  • Geringere Stillstandszeiten