Pressemitteilungen

Mitsubishi Electric stellt zum 14. Oktober eine Testanlage für Null-Energie-Gebäude fertigUnterstützt die Realisierung von komfortableren und energieeffizienteren Innenräumen

Ratingen, 8. Oktober 2020 – Die deutsche Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe B.V. gibt bekannt, dass ihre Muttergesellschaft Mitsubishi Electric Corporation in Tokio den Bau der Testeinrichtung für das SUSTIE Null-Energie-Gebäude (Zero Energy Building - ZEB) auf dem Gelände des firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrums für Informationstechnologie in Kamakura, Japan, am 14. Oktober fertigstellen wird. Im Einklang mit der Unternehmens-strategie zur Verwirklichung von Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) wird die Anlage die Entwicklung und Erprobung von zunehmend gebräuchlichen ZEB-konformen energiesparenden Technologien beschleunigen und zur Realisierung von komfortableren und energieeffizienteren Innenräumen beitragen.

  • SUSTIE ZEB Testanlage

  • SUSTIE Logo

    SUSTIE Logo

ZEBs sind Gebäude, die ein komfortables Innenraumklima bieten und gleichzeitig den jährlichen primären Energieverbrauch durch Maßnahmen wie Wärmedämmung, Sonnenschutz, Nutzung natürlicher Energie und Anlageneffizienz auf Null oder nahezu Null halten. Als ZEB-Planer1 trägt Mitsubishi Electric zur Einführung von Null-Energie-Gebäuden bei, indem es andere Unternehmen durch Planung- und Businessupport bei der Entwicklung ihrer eigenen ZEBs unterstützt. Die SUSTIE-Testanlage wird für umfangreiche Demonstrationen und Verifikationen genutzt, um die weitere Entwicklung der ZEB-Technologien zu beschleunigen. Forschung und Entwicklung werden in Übereinstimmung mit der ZEB+®2 Philosophie von Mitsubishi Electric vorangetrieben. Das Konzept für SUSTIE wurde in Zusammenarbeit mit Shin-ichi Tanabe, Professor der Fakultät für Wissenschaft und Technik an der Waseda-Universität in Tokio, entwickelt; SUSTIE wurde von Mitsubishi Jisho Sekkei entworfen und baulich überwacht. Der Name "SUSTIE" kombiniert die Worte "Sustainability" (Nachhaltigkeit) und "Energy" (Energie), um die Idee eines Büros zur Erforschung und Darstellung von Energieeinsparungen und Komfort zu verdeutlichen.

  1. 1Ein von der Sustainable Open Innovation Initiative, einer öffentlichen Einrichtung in Japan, betriebenes System zur Registrierung und Zertifizierung von Unternehmen, die die ZEB-Implementierung unterstützen.
  2. 2 Mitsubishi Electric's Konzept zur Steigerung der Gebäudefunktionalität, einschließlich Dienstleistungen zur Werterhaltung in Bezug auf Produktivität, Komfort, Bequemlichkeit und Geschäftskontinuität während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes.

ZEB Technologie-Testanlage

Standort 5-1-1 Ofuna, Kamakura, Kanagawa Präfektur, Japan
(Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums für Informationstechnologie, Mitsubishi Electric Corporation)
Gebiet/Bau Gebäude: 1.950 m2; Gesamtfläche: 6.460 m2; vierstöckiges Stahlgerüst
Investition 4 Mrd. Yen (38 Mio USD) davon 1,6 Mrd. Yen (15,2 Mio USD) für Demo-Ausrüstung
Start Vollständige Inbetriebnahme im Januar 2021
Energie- Leistung Der weltweit führende Bewertungsindex für den Primärenergieverbrauch BEI3 von -0,06 (oder 0,41 ohne Solarenergieerzeugung) als mittelgroßes Bürogebäude von mindestens 6.000 m2
  1. 3Verhältnis des primären Energieverbrauchs zum Zeitpunkt der Planung im Vergleich zum primären Standard-Energieverbrauch.

Hinweis

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Pressemitteilungen zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung korrekt sind. Sie können jedoch ohne vorherige Ankündigung geändert werden.


Inquiry

Media contact

Customer Inquiries